Der Wismarer Wochenkalender zeigt historische Bilder, Fotos und Ansichtskarten von Gebäuden, Ereignissen und Personen mit beschreibenden Texten und bietet einen kleinen Einblick in die Geschichte der Hansestadt Wismar.
Woche 29 2005

Woche 29 2005

„Wismar – Partie am Mühlenteich“ – als R. Lederbogen, Karl-Marx-Stadt, 1956 diese Ansichtskarte in den Handel brachte, herrschte hier noch idyllische Ruhe. Zehn Jahre später begann der Bau der „Hochbrücke über den Mühlenteich“, die 1970 eingeweiht wurde und in diesem Jahr nach gründlicher Sanierung mit erhöhter Tragfähigkeit wieder voll freigegeben wurde. Der Mühlenteich entstand durch Aufschüttungen für die Rostocker Straße aus dem Wallensteingraben, der früher mehrere Wassermühlen antrieb und vom Schweriner See kommend in den Kali-Hafen mündet. Trotz vieler Anläufe ist er immer noch nicht schiffbar. Da aber die Verbindung zwischen Viechelnscher Fahrt und Wismar „das letzte fehlende Glied in der Kette der mecklenburgischen Seen und Kanäle“ ist, soll nun vielleicht ein Kanal mit Schleusen und einem Hebewerk zwischen Dorf Mecklenburg und Rosenthal für Schiffe bis 40 m Länge, 5 m Breite und 2 m Tiefgang gebaut werden, der den Berliner Raum mit Skandinavien verbindet.

Kommentare

Bisher keine Kommentare

  •  

Zufallsbild

Beliebte Schlagwörter