Der Wismarer Wochenkalender zeigt historische Bilder, Fotos und Ansichtskarten von Gebäuden, Ereignissen und Personen mit beschreibenden Texten und bietet einen kleinen Einblick in die Geschichte der Hansestadt Wismar.
Woche 48 2005

Woche 48 2005

Ein Bild der Verwüstung. Beim 11. Bombenangriff auf Wismar, als die Dornier-Werke und die Triebwagen- und Waggonfabrik in Schutt und Asche fielen, wurde auch die Feilenhauerei Karl Horn zerstört. „Unter schwierigen Umständen konnte auf dem Nachbargrundstück eine Werkstatt eingerichtet werden“, schrieb der Sohn Bruno Horn aus Hamburg. „Die Feilenhauerei und Schleiferei war ...Lieferant für die Großbetriebe und Handwerksbetriebe in Wismar, auch mancher Bauer und Hufschmied wurde mit wieder geschärften Feilen, Sägefeilen sowie mit der Hand geschlagenen Hufraspeln versorgt.“ Die Bomben haben eine Schneise geschlagen, die den Blick von der Turmstraße auf die Großschmiedestraße freigibt. Der abgedeckte Fachwerkbau hinter den Bäumen ist das Haus Großschmiedestraße 9.

Kommentare

Bisher keine Kommentare

  •  

Zufallsbild

Beliebte Schlagwörter