Der Wismarer Wochenkalender zeigt historische Bilder, Fotos und Ansichtskarten von Gebäuden, Ereignissen und Personen mit beschreibenden Texten und bietet einen kleinen Einblick in die Geschichte der Hansestadt Wismar.
Titelbild 2008

Titelbild 2008

Es ist schon erstaunlich, wie viele gewerbliche Fotografen und Verlage aus ganz Deutschland sich mit den zahlreichen Motiven der Hansestadt befassten. Allein im WISMARER WOCHENKALENDER 2008 sind mindestens 18 nachweisbar. Die Ansichtskarte mit dem Titelfoto stammt aus dem Wismarer Verlag von J. Kräutle und wurde im März 1910 nach Bremen geschickt. Sie zeigt die im April 1945 durch britische Bomber zerstörte Pracht im Zentrum des Gotischen Viertels. Vor der mächtigen Kirche St. Marien sehen wir einen Teil der Kapelle Maria zur Weiden, die sich von links in die Mitte des Bildes schiebt und Zwiesprache mit der Alten Schule zu halten scheint, die ihr gleich daneben von rechts die Giebelfront zuwendet.

Kommentare

Bisher keine Kommentare

  •  

Zufallsbild

Beliebte Schlagwörter