Der Wismarer Wochenkalender zeigt historische Bilder, Fotos und Ansichtskarten von Gebäuden, Ereignissen und Personen mit beschreibenden Texten und bietet einen kleinen Einblick in die Geschichte der Hansestadt Wismar.
Woche 44 2010

Woche 44 2010

Fritz Reuter, zwar kein Sohn der Stadt Wismar, doch vielen Wismarern, besonders den „Plattdüütschen“, ein bekannter und von ihnen verehrter Dichtersmann des 19. Jahrhunderts. Vor 200 Jahren am 7. November 1810 in Stavenhagen geboren, erhielt er die Vornamen Heinrich, Ludwig, Christian und Friedrich. Doch der amtliche wurde Fritz. Das Bild zeigt ihn in einer Lithographie, die von der Hinstorff’schen Hofbuchhandlung in Wismar verlegt wurde. Mit dem Buchhändler und Verleger Dethloff Carl Hinstorff war Fritz Reuter ab 1858 geschäftlich verbunden, so dass ab 1859 Nachauflagen und Erstauflagen von Reuters Werken von Hinstorff in Wismar aus in die weite Welt gingen. Über den Besuch Fritz Reuters in Wismar, im Februar 1865, schreibt der Wismarer Dr. Jürgen Gundlach ausführlich in der Schriftenreihe des Stadtarchivs „Wismarer Beiträge“, Heft 4 / 1987.

Kommentare

Bisher keine Kommentare

  •  

Zufallsbild

Beliebte Schlagwörter