Der Wismarer Wochenkalender zeigt historische Bilder, Fotos und Ansichtskarten von Gebäuden, Ereignissen und Personen mit beschreibenden Texten und bietet einen kleinen Einblick in die Geschichte der Hansestadt Wismar.
Woche 35 2011

Woche 35 2011

Das Passagierschiff „K. Ch. Bade“, benannt nach dem Eigner Karl Christian Bade, hier vor der Insel Poel, auf der eine schöne Windmühle die Ausflügler grüßt. 1935 erbaut, kreuzte der über 28 m lange und knapp 5 m breite Dampfer zunächst als „Reichsforstmeister Göring“ auf dem Werbellinsee, bevor er 1938 nach Wismar kam. Zugelassen für 165 Passagiere, fuhr er hier vor allem die Route Wismar-Kirchdorf. Nach Kriegsende wechselten Fahrgast- und Verkehrsbetriebe als Pächter und Charterfirmen häufig. 1951 siedelte Kapitän Bade in den Westen über und ein Jahr später wurde das Schiff nach einem Ort am Stettiner Haff in ALTWARP umbenannt. 1978 übernahm es wieder ein privater Betreiber.

Kommentare

Bisher keine Kommentare

  •  

Zufallsbild

Beliebte Schlagwörter