Der Wismarer Wochenkalender zeigt historische Bilder, Fotos und Ansichtskarten von Gebäuden, Ereignissen und Personen mit beschreibenden Texten und bietet einen kleinen Einblick in die Geschichte der Hansestadt Wismar.
Woche 48 2012

Woche 48 2012

Eine idyllische Ruhe strahlt diese im Verlag der Hinstorffschen Hofbuchhandlung Wismar erschienene Ansichtskarte vom Wismarer Bahnhof aus, die am 8. August 1922 an Jenny Seifert in Berlin geschickt wurde. In der Tat erlebte der Eisenbahnverkehr der Hafenstadt erst seit 1920 wieder einen vorsichtigen Aufschwung, nachdem es in den Kriegsjahren zeitweise mehr oder weniger stark zu Einschränkungen kam. Das galt insbesondere für die Zeit unmittelbar nach dem Waffenstillstand, als der Personenverkehr über mehrere Monate hinweg mit nur noch sechs Zügen täglich „fast erdrosselt“ wurde und mitunter sogar die Annahme von Frachten gesperrt war.

Kommentare

Bisher keine Kommentare

  •  

Zufallsbild

Beliebte Schlagwörter