Der Wismarer Wochenkalender zeigt historische Bilder, Fotos und Ansichtskarten von Gebäuden, Ereignissen und Personen mit beschreibenden Texten und bietet einen kleinen Einblick in die Geschichte der Hansestadt Wismar.
Woche 33 2009

Woche 33 2009

„Einen schönen Gruß von der Centenarfeier Wismar sende ich Dir, Deine Cousine Alwine“, lesen wir unter diesem Festgruß vom 19. August 1903, der vom Kunstmaler Friedrich Bremer in der Bademutterstraße 16 gestaltet wurde. Auf der Grußkarte wird die Wiedervereinigung Wismars mit Mecklenburg durch eine barbusige, gekrönte Dame dargestellt, die auf das Wismarer Wappen gestützt wie eine Glücksfee auf das Spruchband weist. Über der Stadtsilhouette schwebt das Wappen des Großherzogtums Mecklenburg-Schwerin mit dem Motto: „per aspera ad astra“. Es ist eine Maxime, die schon in einer Tragödie des römischen Dramatikers Seneca auftaucht und wörtlich „Durch das Rauhe zu den Sternen“ bedeutet, aber in freier Übersetzung auch „Ohne Fleiß kein Preis“ lauten kann.

Kommentare

Bisher keine Kommentare

  •  

Zufallsbild

Beliebte Schlagwörter