Der Wismarer Wochenkalender zeigt historische Bilder, Fotos und Ansichtskarten von Gebäuden, Ereignissen und Personen mit beschreibenden Texten und bietet einen kleinen Einblick in die Geschichte der Hansestadt Wismar.
42 2017

42 2017

In unserer Kalenderserie der Vorstellung von verschiedenen Ansichtskartenformen und Arten dürfen wir ihnen auf dieser Kalenderseite eine ganz besonders seltene und schöne Art der Passepartoutkarten vorstellen, die Schmetterlingspassepartoutkarte. Die Ansichtskarte ist zusätzlich mit Elementen des Jugendstils verziert und handkoloriert. Im Uhrzeigersinn zeigt sie die Ansichten: 1. Die Ostseite des Marktes mit dem „Alten Schweden“, 2. Die Wasserkunst und das Rathaus, 3. Das Wassertor und 4. Einen Blick in den Alten Hafen. Die Ansichtskarte besitzt Teile oder Elemente mit sehr dekorativ geschwungenen Linien sowie flächenhaft angeordneten floralen Ornamenten, welche die Aufgabe übernehmen, Symmetrien darzustellen. Die Karte wurde am 13. Oktober 1907 von Wismar nach Lübeck verschickt und ist somit genau vor 110 Jahren postalisch befördert worden.

Kommentare

Bisher keine Kommentare

  •  

Zufallsbild

Beliebte Schlagwörter